Rückblick des Hackathons der Wirtschaft Rheinland-Pfalz

Vom 13. bis 15. November ging es rund, die Kreative Pfalz freut sich, etwas dazu beigetragen zu haben!
Hier der Bericht der Veranstalter:

Ob Hackathon-Profi, -Frischling oder irgendwas dazwischen – beim RLP Hackathon war das volle Spektrum anzutreffen.
Besonders bewundernswert waren diejenigen, die sich alleine ins Ungewisse stürzten. Doch auch das konnte sie nicht aufhalten.
Über unsere genutzten Kommunikationsplattformen war das passende Team schnell gefunden.

Und die Einreichungen hatten es in sich!
Wir waren äußerst erstaunt, was die Teams innerhalb von 24 Stunden geleistet haben – und mit welcher Qualität!
Der Hackathon als kreatives Feuerwerk, bei dem sich eine Gruppe womöglich unbekannter Menschen zusammenschließt und innerhalb kürzester Zeit kreative Ideen entwickelt, hat sich bewahrheitet.

Die Jury hat uns ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen geboten. Gewonnen haben am Ende die folgenden Teams:

1. Platz: Ba(h)nanenbande
2. Platz: ToolTrack
3. Platz: Agrificial & Vinishko

Da die Punktzahlen aber so dicht beieinander lagen und wir von allen Einreichungen äußerst begeistert waren, haben wir es uns nicht nehmen lassen, allen Teams einen Geldpreis auszuzahlen.

Zusätzlich hat Team Coronimos eine Jahresmitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen) gewonnen.

Sie haben den Livestream zur Preisverleihung verpasst? Hier geht es zur Aufzeichnung: www.youtube.com/watch?v=Igi7dhKdCPU&t=2126s
Die offizielle Pressemitteilung des Ministeriums finden Sie hier: mwvlw.rlp.de/de/presse/detail/news/News/detail/schmitt-erster-hackathon-der-wirtschaft-rheinland-pfalz-war-voller-erfolg/
Eine Übersicht der Einreichungen samt Video-Pitches haben wir hier für Sie aufgelistet: rlp-hackathon.de/hackathon-2020-teams/

Mit der Preisverleihung ist der Hackathon aber noch lange nicht vorbei.
Das Orga-Team ist bis zum 21. Dezember 2020 über Mail, Social Media und unsere Kommunikationsplattformen erreichbar.

Was uns besonders freut: Einige Teams haben bereits angekündigt an Ihrer Idee gemeinsam mit den Use Case Gebern weiterzuarbeiten.

Somit ist der Grundstein gelegt, unsere Wirtschaft im Raum Rheinland-Pfalz resilienter zu machen.
Wir sind froh einen kleinen Beitrag geleistet zu haben und hoffen, dass der RLP Hackathon eine Inspiration für viele weitere solche Initiativen sein wird.